Soziale Verantwortung

Wir nehmen die Herausforderung an.

Wir vom BDZ Zirndorf sind es gewohnt, Verantwortung zu übernehmen. Für die Realisierung der Wohnwünsche unserer Bauherren dafür, dass Immobilienkäufer und Immobilienverkäufer sich sicher entscheiden können, und für fachgerechte Sanierungen.

Doch das reicht uns nicht. Wir leben in einer Region, in der es den meisten Menschen gut geht. Darin sehen wir eine große soziale Verantwortung begründet, die wir annehmen, indem wir zwei weltweit agierende Hilfsorganisationen unterstützen:

World Vision

Das christliche Hilfswerk World Vision unterstützt weltweit Kinder und Familien in ihrem Umfeld. Unabhängig von der ethnischen Herkunft, der Religion oder der Nationalität der Menschen werden Armut und Ungerechtigkeit bekämpft. Ein wichtiger Baustein der Unterstützung durch World Vision sind Kinderpatenschaften.

Wir haben uns vor X Jahren entschieden, mit solch einer Patenschaft einem Kind in Guatemala dabei zu helfen, seinen Platz im Leben zu finden. Das ist eine sehr konkrete Form der Entwicklungshilfe, deren Erfolge wir dank persönlicher Berichte stets nachvollziehen können. Wir freuen uns, wenn wir auch über diese Patenschaft hinaus helfen können. Das macht uns Freude und gibt uns die Sicherheit, dass unsere Hilfe dort ankommt, wo wir es für richtig halten: Bei den Menschen vor Ort.

SOS-Kinderdorf

Der Verein SOS-Kinderdorf wurde 1949 von Hermann Gmeiner gegründet. Damals wurde der Grundstein für das erste Familienhaus im SOS-Kinderdorf Imst in Tirol gelegt. Heute arbeiten die SOS-Kinderdorfvereine weltweit in 132 Ländern, geben Kindern in 470 SOS-Kinderdörfern ein Zuhause und unterstützen in über 1.400 Hilfsprojekten Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien.

Der Gedanke, Kindern eine Zukunft zu geben, die nicht in ihrer Herkunftsfamilie heranwachsen können, hat uns überzeugt. Sicher auch, weil sich hier eine große Überschneidung zu unserer Profession ergibt. Doch den eigentlichen Anstoß für unser Engagement gab die Erkenntnis, dass hier Kinder eine Chance bekommen, die sich ihnen ohne SOS-Kinderdorf nie eröffnen würde.

In der Region

Unser Wunsch ist es aber auch, dass sich die Menschen in unserer Nachbarschaft, in unserer Region wohl fühlen. Wo wir können, helfen wir gern. Unterstützung für die Fußballturniere des SV Weiherhof, Trikots für den TSV Zirndorf, ein Klettergerüst oder Hilfe beim Druck der Kindergartenzeitung für den Kindergarten Sternschnuppe Zirndorf - oft sind es die unspektakulären Dinge, die den Menschen das Leben ein wenig angenehmer machen. Deswegen sind uns die Details auch dann wichtig, wenn es nicht um Hausbau oder Immobilien geht.

Ihre Empfehlung - unsere Spende

Und wir tun noch mehr. Zusätzlich werden wir uns künftig für jede Empfehlung, die zu einem Bauauftrag führt, mit einem Geschenk für Menschen in Entwicklungsländern bedanken. Bei einem Auftragswert ab 100.000 Euro schenken wir einem Kind ein Fahrrad, mit dem es beschwerliche Fußwege zur Schule, zum Markt oder zur Gesundheitsstation bewältigen kann. Bei einem Auftrag ab 160.000 Euro verschenken wir eine Wasserpumpe, die eine Familie mit sauberem Wasser versorgt, ab 200.000 ein Stipendium, das einem jungen Menschen den Weg in seine berufliche Zukunft ebnet, und bei einem Auftragsumfang von 250.000 ist es ein Startkredit für Kleingewerbetreibende.

Sie erhalten in jedem Fall eine Urkunde von World Vision über die „Schenken und Helfen“-Spende. Lassen Sie uns Zukunft schenken!

 

Dankesschreiben

Stadtchristkindl-Aktion 2013 in Zirndorf

IMMO-NEWS

Unsere Leistung ist messbar!

kundenbewertung-immoscout

Hier sehen Sie live unsere Kundenbewertungen bei ImmobilienScout24, von Mietern, Käufer, Vermietern und Verkäufern.

Wenn Sie mit unseren Leistungen zufrieden waren, würden wir uns auch über Ihre ehrliche Bewertung sehr freuen!

>> zu den Kundenbewertungen

Auch ein Profi
braucht einmal Hilfe!

 

Tippgeber